R A M M E N A U www.beschwerdezentrum.de



WAS hat Watergate mit dem Flecken Rammenau gemeinsam? Wie kommt es zu RAMMEGATE?

Das Watergate ist ein Hotel in Washington, Amerika, USA, das seinerzeit einen traurigen Ruhm in der gleichnamigen Affaire erworben hatte. Rammenau ist ein Fleckchen Erde in Deutschland, genauer gesagt: In Sachsen. Dort gibt es auch ein Amerika, aber rein territorial ist das etliche Meilen von Washington, Amerika, entfernt. Jenes Amerika liegt nahe einer Kleinstadt mit Namen Penig, die ihrerseits auch einen deutschland-, ja fast europaweiten und nicht weniger zweifelhaften Ruhm erlangt hat, aber das soll nicht Gegenstand unserer Betrachtungen sein.

Meine Geschichte (auch mein Wissen) hat sich langsam entwickelt. Erst am Ende begreife ich, daß das Justizverbrechen in ganz Deutschland eine Heimat hat. 100 Tage im Koma haben mich in's Grübeln gebracht:

Wird (oder ist?) Rammegate das deutsche WATERGATE
? ? ?

Watergate Rammenau Rammegate Das Buch Impressum Gästebuch
18.05.2017

Carin Koeberle-Zeller

die langjährige treue Partnerin, Lebenshilfe, Gattin, Mitstreiterin für Recht und Gerechtigkeit, Helferin in allen Lebenslagen für Peter Köberle, hat heute, nach kurzer, aber sehr schwerer Krankheit ihre Augen für immer geschlossen.

Wir trauern mit Herrn Köberle um diesen enormen Verlust für uns alle. Mit Carin geht ein Hoffnungsstrahl verloren. Möge ihr Andenken nie verblassen!


gemeinsam mit Peter Köberle

Irina & Siegfried Wilhelm

2017

| 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | ältere |

2013

Beitrag vom
21.07.2013, 20:03
Letztes Update
vom 21.07.2013 - 20:21
Ist die Bundesrepublik Deutschland noch ein Rechtsstaat?
Urteilen Sie selbst, wenn Sie diese leidvollen Erfahrungen über die Hintergründe des Verbrechens und das seit 17 Jahren andauernde Justizunrecht am „Mordopfer“

Peter K ö b e r l e

gelesen haben. Ich bin überzeugt, dieser Fall ist eines der ungeheuerlichsten – bis heute nicht aufgeklärten - Verbrechen im so genannten „Sachsensumpf“.
Quelle
Beitrag vom
16.03.2013, 04:26
Letztes Update
vom 07.02.2014 - 04:42
3. Verfassungsbeschwerde v. 14.03.2013 im Zusammenhang mit der Opferentschädigung
Weil die Sächs. Versorgungsverwaltung nahezu von Anbeginn Peter Köberle die gesetzlichen OEG-
Genugtuungsleistungen nicht zahlt,kam er aufgrund der enormen Vermögensverluste als direkte Folge
des Mordanschlags in finanzielle Schwierigkeiten und musste im Jahre 2009 Insolvenz anmelden.
Doch gerade weil er die ihm gesetzlich und verfassungsmäßig garantierte Opferentschädigung für
das erlittene Unrecht nicht erhält, werden ihm im Insolvenzverfahren zusätzlich Gelder gepfändet,
weil die Verletztenrente in voller Höhe Einkommen ist. Doch angeblich sind alle unpfändbaren
OEG-Leistungen in der Verletztenrente enthalten. Das ist ein klarer Widerspruch.

Beitrag vom
30.01.2013, 20:28
Letztes Update
vom 06.02.2014 - 04:50
neue Sozialklage Sozialgericht Konstanz - Anerkennung der gesundheitlicher Schädigungen, mehr als 17 Jahre nach der Gewalttat

Eine leitende Mitarbeiterin einer Sozialbehörde schilderte dem Kläger schon vor einigen Jahren die im Sozialbereich der Ämter herrschenden rechtswidrigen Zustände mit folgenden Worten:

„Wir sind weisungsgemäß gehalten, auch berechtigte Sozialanträge abzuweisen. Da diese Weisung von ganz oben kommt, wird diese auch im Widerspruchsbescheid bestätigt. Nur etwa die Hälfte der Anspruchsberechtigten erhebt daraufhin Sozialklage. Auf dem weiteren Instanzenweg in die nächste Instanz scheiden mindestens wieder 50 % der Antragsteller aus. Nur ganz wenige kommen bis zum Bundessozialgericht. Und dort ist der juristische Erfolg sehr fraglich. Die Staatskasse spart auf diese Weise sehr hohe Summen. Ich und meine Kollegen sind über diese Vorgehensweise sehr unglücklich, doch müssen wir die Weisungen unserer Vorgesetzten befolgen.“


Beitrag vom
22.01.2013, 14:07
Letztes Update
vom 07.02.2014 - 21:10
Wenn der Staat zum Täter wird! ein schockierender Filmbericht der ARD
über unschuldige Justizopfer und die Arroganz der Justiz

Lt. Programmhinweis sitzen hunderte von Menschen unschuldig in deutschen Gefängnissen, weil es im deutschen Justizsystem keine Fehler gibt.

Mit Sicherheit gibt es tausende unschuldige Justizopfer, denn lt. der Aussage von Prof. Eschelbach (Strafrichter am Bundesgerichthof) ist nach seiner Schätzung etwa jedes 4. Strafurteil falsch.
Das ist ein vernichtendes Urteil eines Bundesrichters über die Arbeit seiner Richterkollegen. Denkt mal darüber nach - wenn jedes 4. Flugzeug oder Auto von den Ingenieuren so schlampig konstruiert oder durch Sabotage manipuliert würde, dass es schon beim ersten Start verunglückt. Kein Wunder, dass der ehemalige Richter am Landgericht Stuttgart - Frank Fahsel - in einem veröffentlichten Leserbrief in der Süddeutschen Zeitung schrieb, dass er - nun im Ruhestand - vor seinen Kollegen tiefen Ekel empfindet.


Quelle
Beitrag vom
20.01.2013, 20:24
Letztes Update
vom 21.01.2013 - 23:15
Verfassungsbeschwerde v. 16.01.2013 -
Fortsetzung von Teil I - Eintrag 20.01.2013 Teil II

Auszug aus dem Urteil v. 16.05.2012 des LSG Stuttgart, in dem das Gericht grundsätzlich zum Anspruch des Bf. auf die staatlichen OEG-Leistungen wie folgt Stellung nahm:

Zwar ist die Ruhensvorschrift des § 65 BVG selbst verfassungsgemäß .....Ihr Zweck liegt aber nur darin, dass Doppelleistungen ausgeschlossen werden. ....
...Die Vorschrift hat nicht den Zweck, jenen Personen, die nach beiden Leistungssystemen abgesichert sind, insgesamt weniger Leistungen zu gewähren als wenn nur ein Leistungssystem eingriffe. Dieser Zweck und die gesetzgeberischen Wertungen würden k o n t e r k a r i e r t,
wenn in anderen Sozialrechtsbereichen Nachteile daran geknüpft würden, dass nicht nur
Ansprüche nach dem OEG / BVG, sondern auch nach dem SGB VII bestehen.“

Und genau um dieses Rechtsproblem geht es auch für tausende anderer Gewalttat- / Berufsunfallopfer, die auf die seit 35 Jahren mit den gleichen juristischen Argumenten vorsätzlich um ihre Opferentschädigung betrogen werden.

Beitrag vom
20.01.2013, 18:57
Letztes Update
vom 17.03.2013 - 20:14
Verfassungsbeschwerde wegen der seit 16 Jahren an das Gewalttat- / Berufsunfallopfer vorsätzlich verweigerten Opferentschädigung. Teil I
si

Zum Problem des Rechtlichen Gehörs zitiert der Bf. aus dem Beschluss des BGH vom 06.04.2009 (II ZR 117/08), in dem einleitend steht:

„Geht das Gericht in seinen Entscheidungsgründen auf den wesentlichen Kern des Vortrags einer Partei zu einer Frage nicht ein, die für das Verfahren von zentraler Bedeutung ist, lässt dies darauf schließen, dass es den Vortrag nicht zur Kenntnis genommen hat. Wenn das Tatsachengericht zugleich mehrfach in zentralen Fragen des Streits der Parteien Beweisantritte der beweisbelasteten Partei übergeht, wird das Recht auf Gewährung rechtlichen Gehörs in einer an Rechtsverweigerung grenzender Weise verletzt.“

siehe auch Teil II



Beitrag vom
09.01.2013, 19:27
Letztes Update
vom 07.02.2014 - 21:32

historische Lügen - was ist Wahrheit ? was ist Lüge?

Schauen Sie sich auch den kurzen Filmbericht von Prof. Schachtschneider an!

Lieber Leser!

als vermutlich kritischen Betrachter des Eurowahnsinns unserer Politiker zugunsten der globalen Finanzmärkte (dabei handelt es sich um ein weltweites Betrugssystem der kleinen Elite der Hochfinanz durch das Zinseszinssystems über die in ihrem Eigentum befindlichen Nationalbanken) möchte ich auf ein umfangreiches wissenschaftliches Werk über nachgewiesene historische Lügen im Zusammenhang mit Deutschland / dem Deutschen Reich hinweisen, auf das ich von einem mir seit Jahren bekannten, seriösen Historiker aufmerksam gemacht wurde. Es ist eine mehrbändige Enzyklopädie, ein wissenschaftliches Werk, das von einem seriösen Verlag herausgegeben wird und der wegen der Brisanz dieses Werkes gegen die derzeit vorgeschriebene politische Geschichtsschreibung nunmehr als ein rechtsextremer Verlag bezeichnet wird. Alles was heute nicht regierungskonform ist, wird als rechtsextrem eingestuft und die betreffenden Menschen wider besseres politisches Wissen als Neonazis diffamiert. Es ist schon erstaunlich, dass nach hundert Jahren des Beginns des Ersten Weltkriegs nunmehr ausländische Historiker das Dogma der Alleinschuld des Deutschen Reiches am Ersten Weltkrieg einreißen, durch das der Verlauf der europäischen Geschichte bis heute eine unheilvolle Entwicklung genommen hat. Werden sich unsere Kinder und Enkel, wird sich die deutsche Nation jemals aus diesem dem deutschen Volk aufgezwungenen Lügensystem und der Vernichtung der deutschen Nation durch die wachsende Diktatur der Europäischen Union noch befreien können?

Auch wenn man die unheimliche Nähe des Verfassungsschutzes bei den NSU-Morden und die damit zusammenhängende Aktenvernichtung der staatlichen Dienste genauer betrachtet, so stellt sich nicht nur in diesem Fall die Frage - wer sind tatsächlich die Mörder? Ich kann da aus leidvoller persönlicher Erfahrung mitreden. Ich weiss, wie unverschämt von der Staatsmacht gelogen und das Recht zugunsten krimineller Staatsdiener verbogen wird.

Als guter Christ glaubt man die biblische Geschichte, wonach Abraham seinen Sohn Isaak seinem Gott als Opfer bringen wollte. So steht es in den christlichen Bibeln. Und Gott fiel Abraham in den Arm und schickte ihm einen Widder. Nach den tatsächlichen jüdischen Überlieferungen jedoch hat Abraham nicht einen Widder, sondern seinen eigenen Sohn Issak seinem Gott geopfert. Wollte das Christentum diesem Opferwahn dadurch Einhalt gebieten, in dem Gott Jesus - seinen eigenen Sohn - als Opfer dem Kreuzestode auslieferte?

Der große Wendig - http://de.metapedia.org/wiki/Der_Gro%C3%9Fe_Wendig http://de.metapedia.org/wiki/KL_Auschwitz

Diese Info hat nichts mit Rechthaberei zu tun, sondern nur mit dem Recht auf Wahrheit für alle Deutschen, die wir eigentlich unseren Kindern und Enkeln schuldig sind. Jeder kann im Internet sehr einfach durch viele Links nachprüfen, welche Lügen dokumentierte politische Lügen sind und was dagegen die historische Wahrheit ist.

Ich habe auf meiner Startseite www.rammegate.com (eine Seite über ein mörderischer Verbrechen in Kombination mit einem schweren Justizverbrechen) - wenn man etwas herunterscrollt - die deutsche Übersetzung einer im Internet auch im Original abrufbaren Rede von Benjamin Freedman eingestellt - http://www.rammegate.com/index.php?Beitrag=13#anker13, - . B. Freedman war ein amerikanischer Jude, der als ehemaliger Berater der US-Präsidenten Woodrow Wilson und Roosevelt die unheilvolle Verwicklung der deutschen Juden in die Ereignisse der beiden Weltkriege mit deutlichen Worten schildert. Ganz klar, dass diese Rede heute als antisemitisch eingestuft ist. Um der Gefahr der Volksverhetzung zu entgehen, habe ich dort am Anfang eine kurze Vorbemerkung eingesetzt. Der Inhalt dieser Rede müsste nach meiner Überzeugung Pflichtunterricht in jeder deutschen Schule sein.

Der Große WENDIG ist ein wissenschaftliches Werk mit unzähligen Querverweisen. Nachdem die deutsche Flagge bei den Weihnachtsansprachen der Bundeskanzlerin im Jahre 2009 von ganz vorne und nun im Jahre 2012 von der Europafahne schon nahezu verdrängt wurde, sollte sich jeder Deutsche gründlich über die historische Wahrheit der letzten hundert Jahre Informieren, denn im Wissen der Wahrheit der Vergangenheit liegt auch die große Chance der Zukunft des deutschen Volkes.

Viel Spass beim Stöbern!

Peter Köberle

Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit über den Filmbericht von Prof. Schachtschneider -
Pessimismus pur - doch ein klarer Blick für die Zukunft Deutschlands


Quelle
Beitrag vom
07.01.2013, 21:19
Letztes Update
vom 07.02.2014 - 21:45
Staatskriminalität - doch niemand bekämpft sie - das Verbrechen vollzieht und schützt sich im geschlossenen Kreis
Brief an Generalbundesanwalt Range im Falle Herrhausen und andere.

Weder eine Eingangsbestätigung, noch ein Dementi, noch ein Ermittlungsverfahren gegen
mich wegen Beleidigung oder falscher Beschuldigung.

Schweigen - Schweigen - Schweigen und oftmals viele Lügen. Dafür werden in Deutschland viele Staatsdiener fürstlich honoriert.

Beitrag vom
06.01.2013, 18:21
Letztes Update
vom 07.02.2014 - 21:49
Menschenrechte in Deutschland - in Deutschland für viele Opfer leider Fehlanzeige
Während die größte deutsche Demagogin - Frau Bundeskanzler Angela Merkel - überall auf
der Welt die Menschenrechte einfordert, sieht es mit der Umsetzung der Menschenrechte in
Deutschland nicht nur schlimm, sondern wahrlich katastrophal aus.





Nur für den Seitenbetreiber: Login:
Paßwort:
 

Aktuell


Eine Idee
wird geboren
Ein Vertrag,
wird gebrochen
Ein Freund,
wird zum Verräter
Eine Staatsanwältin
will sich profilieren
Ein Kriminalist
ohne Erfahrung
Ein Richter
ohne Profil
Das Opfer wird...
  • kriminalisiert
  • demoralisiert
  • ruiniert
  • Widersprüche über Widersprüche
    Wildwest
    im wilden Osten
    Widersprüche
    zum Schuß
    Widersprüche
    zum T-Shirt
    Widersprüche
    zum Täter
    Justitia
    versagt
    Die Politik
    versagt
    Die Moral
    von der Geschichte

    Das Video zum Thema:

     
    in Real Media (Download 10,8 MB)
    und in MPG (Download 43,9 MB)
    (aus der Sendereihe „taff”)
        Pleitegeier

    Sie (oder ein Angehöriger bzw. ein Freund) sind Opfer einer   G e w a l t t a t   geworden? Was ist zu tun? An wen kann man sich wenden?

    Diese Seiten ersetzen keine Rechtsberatung. Sie sollen für Opfer von Gewalttaten ein kleiner Leitfaden und Anleitung zu einer Art "Erste Hilfe" sein und widerspiegeln unsere eigenen teils bitteren Erfahrungen.


    Motto für Mittwoch, den 13. Dezember 2017, 02:52 Uhr


    In einer Demokratie schützt das Gesetz den wirtschaftlich Schwachen vor der Willkür des Starken.
    Oscar Lafontaine, R.-Luxemburg-Konferenz 2006


    Mottosammlung Mottos verwalten
    W
    A
    T
    E
    R
    G
    A
    T
    E

     :

    Statistik:
    Seit 15. März 2004 waren

    108.657

    Besucher auf dieser Seite



    Thanks 4 WebSpace

    ftp-uploader for free!
    upload-tool for homepages - for free !


    javascripts von: roflweb.de Counter: Eiscounter zusammengestellt von: Siegfried Wilhelm


     
    :: planetSearch+ ::