R A M M E G A T E history.back

Inhalt:

  • Startseite
  • Watergate
  • Rammenau
  • Rammegate

  •  * Allgemeines
     * Rechtsverstöße
     * Fazit
     * das Buch
  • Impressum
  • Gästebuch


  • * * * * * *
  • aktuell
  • Zitate
  • Links
  • Eine Idee
    wird geboren
    Ein Vertrag
    der nichts wert ist
    Ein Freund,
    der keiner ist
    Eine Staatsanwältin
    will sich profilieren
    Ein Kriminalist
    ohne Erfahrung
    Ein Richter
    ohne Profil
    Das Opfer
    wird
  • kriminalisiert
  •  
     
  • demoralisiert
  •  
     
  • ruiniert
  • Widersprüche über Widersprüche
    Wildwest
    im wilden Osten
    Widersprüche
    zum Schuß
    Widersprüche
    zum T-Shirt
    Widersprüche
    zum Täter

    Einige Wochen nach Rechtskraft des Urteils erhält Hilgert auf Anweisung von Staatsanwältin Grajcarek seine Kleidung zurück. Die Kleidung des Opfers hingegen läßt sie ungefragt vernichten. Selbst der kleine Barbetrag von DM 3.35 wird ungefragt konfisziert.

    Das mag zunächst logisch scheinen. Wenn da nicht ein paar Ungereimtheiten wären:

    • Das von Köberle zur Tatzeit getragene T-Shirt wurde in eine Plastiktüte verpackt und lag - aus unerklärlichen Gründen - lange Zeit quasi unentdeckt in irgendeinem Büro, und das bei sommerlichen Temperaturen! [Saustall! - Anmerkung des Redakteurs]

      Als es nach 7   ( s i e b e n ! )   Wochen (!!!) zum LKA kommt, war es bereits im Stadium der Verwesung begriffen. Sein Zustand wird im Protokoll wie folgt beschrieben:

      "Das Shirt ist nahezu vollständig mit einer blutverdächtigen Substanz durchtränkt."
    • Auf dem bei der Verhandlung vorgelegten Shirt sahen alle Zeugen nur einen etwa handtellergroßen Blutfleck.
    • Schmauchspuren als Zeichen eines eventuellen Nahschusses konnten ad hoc nicht nachgewiesen werden. Eine erneute Untersuchung ist nun nicht mehr möglich...

    Es drängt sich der Verdacht auf, daß das von Köberle zum Tatzeitpunkt getragene Shirt zum Geständnis von Hilgert entweder passend manipuliert oder vertauscht worden ist. Sollte dem in der Tat so sein, dann ist dies wohl als ein hochkrimineller Akt zu deuten!

    Justitia
    versagt
    Die Politik
    versagt
    Die Moral
    von der Geschichte
    W
    A
    T
    E
    R
    G
    A
    T
    E
    | Startseite | Watergate | Rammenau | Rammegate | Impressum | Gästebuch |