R A M M E G A T E history.back

Inhalt:

  • Startseite
  • Watergate
  • Rammenau
  • Rammegate

  •  * Allgemeines
     * Rechtsverstöße
     * Fazit
     * das Buch
  • Impressum
  • Gästebuch


  • * * * * * *
  • aktuell
  • Zitate
  • Links
  • Eine Idee
    wird geboren
    Ein Vertrag
    wird gebrochen
    Ein Freund,
    wird zum Verräter
    Eine Staatsanwältin
    will sich profilieren
    Ein Kriminalist
    ohne Erfahrung
    Ein Richter
    ohne Profil
    Das Opfer
    wird
  • kriminalisiert
  •  
     
  • demoralisiert
  •  
     
  • ruiniert
  • Widersprüche über Widersprüche
    Wildwest
    im wilden Osten
    Widersprüche
    zum Schuß
    Widersprüche
    zum T-Shirt
    Widersprüche
    zum Täter
    Justitia
    versagt
    Die Politik
    versagt
    Die Moral
    von der Geschichte

    Mord ist ein Offizialdelikt

    Alle deutschen Beamten müssen ermitteln, sobald sie von einem ungeklärten Verbrechen Kenntnis erhalten!

    Ist der Mordanschlag auf dem Golfplatz Rammenau durch die Verurteilung von Hilgert zu 7 Jahren Haft wirklich abgeschlossen? Nein, nein und nochmals nein!

    Köberle hat nachgewiesen, daß die Schußverletzung nicht aus der von Hilgert behaupteten Tatwaffe stammen kann, folglich kann dieser auch nicht der Täter sein, und ergo ist ein unbekannter Attentäter auch heute noch frei! Polizei und Staatsanwaltschaft sind nach § 152 StPO gezwungen, neue Ermittlungen einzuleiten und das Verbrechen aufzuklären!

    Wird am Schluß der Rechtsstaat oder das staatliche Verbrechen und die Faulheit eines korrupten Justizsystems siegen?

    Darauf müßte die Zukunft noch eine Antwort geben...

      Am 22.01.2003 stellt Köberle bei der Kripo Leonberg eine neue
    • Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Strafvereitelung, Rechtsbeugung bzw. gemeinschaftlichen Mordversuchs


    • Wider jegliche Vernunft wird diese - mit Absicht nicht in Sachsen gestellte - Anzeige zur Bearbeitung nach Sachsen geschickt. Es kam, was kommen mußte. Die Anzeige wurde à la bonheur abgeschmettert. Dazu ein
    • Offener Brief an den superfleißigen Oberstaatsanwalt Jöst
    • Die Generalstaatsanwaltschaft wird eingeschaltet.

    Inzwischen ist diese Angelegenheit zu einem Politikum mutiert, und es ist nicht auszuschließen, daß eine Lawine losgetreten wird, die einige Vertreter der Justiz, aber auch der Politik mit sich reißen wird. Köberle ist zu einem kämpfenden Löwen geworden und wird nicht eher ruhen, bis die Gerechtigkeit in seinem Sinne obsiegt haben wird.

    Weil der Stadt / Graupzig, im August 2004

    W
    A
    T
    E
    R
    G
    A
    T
    E
    | Startseite | Watergate | Rammenau | Rammegate | Impressum | Gästebuch |